Pilotenrettungsfallschirme

Neu im Programm sind die Pilotenrettungsfallschirme der Firma Brüggemann.


Rettungsfallschirm RFS II

Der Rettungsfallschirm RFS II ist ein steuerbarer Rückenfallschirm für Luftfahrer. Aufgrund seiner kurzen Öffnungszeit ist eine sichere Mindestgebrauchshöhe von 80 m über Grund gegeben.



Der RFS II kann sowohl manuell als auch mittels Zwangsauslösung (Aufziehleine) wahlweise aktiviert werden. Hierzu ist kein Umbau erforderlich; die Aufziehleine befindet sich im oberen Containerbereich und kann ohne Aufwand durch einen Karabiner an einer geeigneten Stelle im Flugzeug arritiert werden.

  

Der Rückencontainer ist im Sommer 2009 unter ergonomischen Gesichtspunkten neu gefaßt worden.

Der Tragekomfort wurde durch den Einsatz eines neuen, atmungsaktivem Rückenpolsters bzw. durch ein neues Schulterdesign verbessert.

Der Container besteht aus Cordura 1000 und wird in der Farbe Royalblau geliefert.

  

Daten

Gewicht:ca. 7,3 kg
Abmessungen56 cm x 38 cm x 10 cm
Sinkgeschwindigkeitca. 5,3 m/s bei 75 kg Last
Max. Last115 kg
(bei einer Sinkgeschw. von 6,5 m/s)
Mindestgebrauchshöhe80 m
(bei automatischer Aktivierung)
Max. Gebrauchsgeschwindigkeit278 km/h
Packdauer360 Tage
Zulässige Betriebsdauer15 Jahre


  

Die ausführliche Beschreibung des RFS II finden Sie hier:
DOWNLOAD: Manual (PDF, 5 MB)

Für weitere Informationen ergänzend des Manuals finden sie hier einen Artikel zur Handhabung des Rettungssystems

Einsatz des Pilotenrettungsfallschirms RFS II - Notabsprung aus einem Segelflugzeug






zum Seitenanfang...